Samstag, 21. September 2024

Mensch. Bleib. Gesund.

Das Gesundheitsevent des Jahres

Ein sympathischer Gesundheitstag mit Musik und Spaß für die ganze Familie

„Gesundheit ist das wichtigste“, diese Aussage kennt wohl jeder. Aber der vorsorgliche Gang zum Arzt oder eine bewusste Lebensweise kostet dann doch Überwindung und nicht selten gewinnt der „innere Schweinehund“. Ängste, sich mit der eigenen Gesundheit auseinanderzusetzen oder einfach Unwissenheit sind die häufigsten Gründe dafür!

Aber es geht auch anders: Mit medizinischem Infotainment und als spannend-spaßiges Event stellt der Gesundheitstag am 21. September von 10 bis 17 Uhr als Generationenfest im und rund um das St. Elisabeth-Hospital in Meerbusch das Thema Gesundheit in den Mittelpunkt.

Entdecken. Genießen. Verweilen
Der eine kann sich seinen eigenen Smoothie erradeln, indem er mit den Pedalen den Mixer antreibt oder die Kinder bringen ihre „kranken“ Kuscheltiere und Puppen mit, um sie von ehrenamtlich engagierten Medizin-Studierenden im Teddybär-Krankenhaus fachmännisch untersuchen und behandeln zu lassen. Ob Bauch-, Hals- oder Kniebeschwerden, vor Ort werden Herz und Lunge abgehört, die Reflexe vom Teddy getestet, die Lunge geröntgt oder sogar ein Ultraschall gemacht.

Rund 70 Aussteller – das Event verspricht ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Live-Musik u.a. der Musikschule Meerbusch, Gymnasium Fabritianum und der Band „White Room“ vom rockenden Chefarzt Dr. Gero Frings sowie ein breites Angebot zu aktuellen Themen der Medizin.Die Vorträge präsentieren das aktuelle internationale medizinische Wissen und diskutieren Themen, die uns alle betreffen.
Medizin zum Anfassen oder einfach nur schöne Stunden in freundschaftlicher Atmosphäre.

Das Aktiv-Event richtet sich an jeden, egal ob Patient, Gesundheitsinteressierte
oder einfach nur Neugierige.

Medizin, gepaart mit einem breiten Angebot von Vereinen, Verbänden und Initiativen erlebt man hier
„Gesundheit zum Anfassen“ mit anregenden Gesprächspartnern und spannenden Aktionen.
KI und Robotik erleben Sie in Vortrag und Praxis, so können Besucher sogar per Oculus Rift virtuell das Innere des menschlichen Körpers bereisen.

Frau Julia Held, Direktorin der landesweit anerkannten Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie in Meerbusch, betont: “Es ist uns eine große Freude, den Gesundheitstag als überregional etablierte Fachklinik zu unterstützen und einen Tag voller Genuss, Musik und Informationen für die ganze Familie zu bieten.“

Das NRNW Ärztenetzwerk veranstaltet das große Familienfest unter dem Motto „Mensch. Bleib. Gesund“ nun schon zum dritten Mal. Als Netzvorstand verfolgt der Meerbuscher Allgemeinarzt Dr. Markus Groteguth seit Jahren die systematische Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung. Hierbei ist der ganzheitliche Ansatz, der körperlichen, seelischen als auch sozialen Gesundheit auch das zentrale Leitmotiv des Gesundheitstages.

Gesundheit in der Gemeinschaft erleben
Mitinitiator und Schirmherr ist Bürgermeister Christian Bommers
„Der Gesundheitstag ist eine großartige Gelegenheit, die Bedeutung von Gesundheit auch in einer Gemeinschaft zu erleben. Gesundheit ist eine Gemeinschaftssache und bildet wichtige Grundlagen für das Wohlbefinden der Menschen, einschließlich eines starken sozialen Netzwerks“, so der Bürgermeister.

Alle Vereine, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bundeswehr, Polizei und Gesundheitsplayer, bringen ihre langjährige Erfahrung und ihr Engagement für das Wohl der Gemeinde in die Unterstützung des Gesundheitstages ein. Wir sind dankbar für ihre Mitwirkung und freuen uns, gemeinsam einen Tag zu gestalten, der das soziale und gesundheitliche Wohlbefinden unserer Gemeinschaft so wunderbar unterstützt“, erklärt Dr. Markus Groteguth

Der Gesundheitstag verspricht somit ein unvergessliches Erlebnis für alle zu werden.

Er informiert, unterhält und stiftet Gemeinschaft.

 

Der Gesundheitstag ist eine der zentralen Plattformen des Austauschs für alle, die sich für  Ihre Gesundheit und die Ihrer Lieben interessieren.
Besucher können sich bei den Ausstellern ein Bild von dem breiten Spektrum der medizinischen Möglichkeiten machen.
Gleichzeitig laden Referenten zu spannenden Vorträgen ein – multimedial, vielseitig und lebensnah.